Damen und Herren belegen jeweils den zweiten Platz

DGL Regionalliga 4. Spieltag:

Damenspieltag:

Im GC Chieming haben sich unsere Damen überragend präsentiert.

Bei dem Auswärtsspiel unter widrigsten Bedingungen, da von Starkregen bis praller Sonne alles dabei war, haben die Damen des GC Starnberg einen sehr guten zweiten Platz erspielt. Durch eine geschlossene Tagesleistung wurde der Tagessieg nur um 2 Schläge hinter dem GLC Regensburg verpasst. Die beste Starnberger Runde spielte Marie Becker. Ihre 79 war zudem das zweitbeste Tagesergebnis aller Spielerinnen.

Durch diesen zweiten Platz ist der Klassenerhalt frühzeitig gesichert und sogar noch ein Vizemeistertitel erreichbar. Somit spielen wir auch in 2020 wieder in der Regionalliga. Trainer Max Baumgart zeigte sich nach dem Spieltag sehr zufrieden: „Ich bin mit der gesamten Leistung meines Teams sehr glücklich und bin Stolz Teil dieser Mannschaft sein zu dürfen“.

Jetzt heißt es Daumen drücken für die Herren, die in zwei Wochen im Wörthsee um den Klassenerhalt spielen.

 

Herrenspieltag:

Am Sonntag hat unsere 1. Herrenmannschaft mit ihrem Trainer Johannes Osenberg in der Regionalliga einen wichtigen Meilenstein geschafft.
Im GC Feldafing war ein 2. Platz in der Tageswertung notwendig, um für den letzten Spieltag am 4. August im GC Wörthsee die Chancen für den Klassenerhalt in der Regionalliga zu wahren.
Unsere Herren starteten bei starkem Regen in die Einzel: Dominik Mehr konnte eine 72er Runde unterschreiben und stellte damit in unserer Mannschaft das beste Einzelergebnis. Seine Teamkameraden haben ebenfalls gekämpft und trugen mit u.a. 74, 77, 78, 79 dazu bei, dass wir auf dem vorläufigen 2. Platz in den Nachmittag, in die Vierer starten konnten.

Bei nun schönem Wetter wurde es noch einmal sehr spannend, da wir einen keineswegs komfortablen Vorsprung  auf die Spieler des GC Waldegg-Wiggensbach im Griff behalten mussten. Dass Marc-Phillip Seiler der Chip-in zum Eagle am letzten Loch gelang, hat uns natürlich sehr geholfen – zu dem Zeitpunkt wussten wir jedoch noch nicht, wie knapp es werden würde. Nach den Vierern waren wir schlaggleich! Da wir aber die besseren Streichergebnisse vorweisen konnten, wurden wir am Ende des Spieltages mit dem 2. Platz belohnt.
Nun haben es wir im GC Wörthsee selbst in der Hand!
Wir würden uns sehr über zahlreiche Unterstützung vor Ort freuen – es wird auf jeden Fall sehr spannend!
Gratulation an den Herren des GC Feldafing: Ihnen ist der Aufstieg nach einem weiteren souveränen Tagessieg bereits nicht mehr zu nehmen.