Der GC Starnberg gewinnt Starnberger Eiszauber

Sensation in Starnberg! Ein kleiner Bericht unseres Men’s Captain:

Starnberger Eiszauber: Team „Starnberger Golftigers“ vom GC Starnberg wird Stadtmeister der Stadt Starnberg 2019 im Eisstockschießen!!!!

Liebe Starnberger Golferinnen und Golfer,

nix ist im Winter langweiliger für einen richtigen Golfer, als das lange Warten auf den Frühling und so habe ich, um diese Zeit ein wenig zu verkürzen, wieder ein kleines, feines Team zusammengestellt, um bei den Starnberger Stadtmeisterschaften 2019 im Eisstockschießen im Namen unseres Golfclubs teilzunehmen und auch ein wenig, um für unseren schönen Sport und den Club zu werben. Man kann sagen, es war wieder ein voller Erfolg! Gestern, am Sonntag, den 10. Februar 2019, war es dann wieder soweit und die Starnberger haben auf dem Kirchplatz bei schönstem, sonnigem Wetter, wie alljährlich ihre Eisfläche zur Verfügung gestellt und ein professioneller Stockschützenclub hatte, auch wie schon in den Vorjahren, die Stöcke zur Verfügung gestellt und auch gleich drei Schiedsrichter gesandt, um die Meisterschaften auch würdig und fair austragen zu können. Viele Zuschauer säumten die Ränge.

Sage und schreibe 18 verschiedene Teams hatten sich angemeldet, darunter so namhafte Mannschaften wie die „Schweinsbron United“ oder die „Landstettener Taubn“ ganz zu schweigen vom „Perchtinger Quergsang“, die „Flutschfinger“ oder „Merkur-schiebt-an“. Allesamt reinrassige Titelanwärter und dem Experten war bereits beim Lesen der Startliste sofort klar: „Des werd a schwaare Partie“. Konzentriert ging es ab 9 Uhr früh schon zur Sache und mit Claudia Drum, Florian Grill und Dominik Mehr ist mir eine Mischung aus Präzision, Kraft, Gefühl und Eleganz gelungen, die ihresgleichen gesucht hat. Ich war auch dabei (Eleganz, haha). Runde um Runde haben wir uns bis immerhin 13 Uhr weitergekämpft, bis ins Finale. Mit Claudia haben wir eine „OMaßerin“ ins Rennen geschickt, die unseren zahlreichen Gegnerinnen und Gegnern schon beim ersten Schub die Schweißperlen auf die Stirn getrieben haben und pure Verzweiflung in die Gesichter zeichnete.

Präzise wie ein Schweizer Uhrwerk setzte Sie ein ums andere Mal Ihren Stock an die Taube, gerne mal mit leichter Berührung. Uns Manner blieb dann noch, die gegnerischen Stöcke aus dem vorgeschriebenen Rechteck zu schubsen, ohne dabei selber aus dem Rechteck zu gleiten und zu punkten. Dominik und Florian sind auch beim Stockschießen „Einstellig“, dann wißts eh Bescheid. Keine Aufgabe war zu knifflig und manchmal ist auch mir ein vorzeigbarer Schub gelungen. Vor allem die Gegnerinnen von den „Landstettner Taubn“ versuchten natürlich alles, bis zur Grenze des erlaubten (und darüber hinaus), uns Manner vom Spiel abzulenken, aber wir blieben standhaft und konzentriert und so bestanden wir auch diese Prüfung mit Bravour!!

Glücklich und stolz haben wir dann am Ende aus der Hand der Bürgermeisterin Frau John den 1. Preis entgegennehmen dürfen und uns dem Beifall hingegeben. Damit haben wir ehrlicherweise natürlich nicht rechnen können, obwohl wir im Vorjahr schon mal den 3. Platz belegen konnten. A bissl Glück braucht es halt auch und es hat wieder viel Spaß gemacht, den GC Starnberg in seiner Heimatstadt zu repräsentieren.

So schön es auch war, freuen wir uns aber alle schon wieder auf die ersten Golfrunden in der neuen Saison und irgendwie müsst halt der Schnee bald weg, die Vorfreude steigt………….

Servus und liebe Grüße Euer

Günter Drum

Starnberger Eiszauber