Mission Aufstieg – Completed

Herren 2018

Am fünften und damit letzten Spieltag der Deutschen Golf Liga hatten die beiden Clubmannschaften des GC Starnberg bei ihren Auswärtsspielen unterschiedliche Ausgangslagen.

Die Damen konnten beim Golfclub Wörthsee ganz entspannt an den Start gehen, da sie den Klassenerhalt bereits vorher sichergestellt hatten und der Aufstieg nicht mehr zu erreichen war. Captain Angela Kurz hatte in der Regionalliga Süd nicht mehr die Bestbesetzung zur Verfügung. Die Kreisstädterinnen fanden dieses Mal durchweg nicht zu ihrer Normalform, agierten etwas glücklos und fanden sich am Ende auf dem letzten Rang der Tageswertung wieder. In der Abschlusstabelle nach fünf Spieltagen reichte es jedoch zu einem ansehnlichen dritten Platz hinter dem Aufsteiger in die zweite Bundesliga, dem GC München- Riedhof, sowie dem GP Aschheim. Den Abstieg in Kauf nehmen mussten der GC Eschenried und der gastgebende GC Wörthsee.

Bei den Herren ging in der Oberliga Süd auf der Anlage des GC Rottbach der schon die ganze Saison andauernde Dreikampf zwischen dem GC Garmisch-Partenkirchen, dem Münchner GC II und dem GC Starnberg um den Aufstieg in die Regionalliga mit unveränderter Härte weiter. Dementsprechend motiviert und engagiert gingen die Mannen um Captain Manuel Partsch auf die Runde.

Starnbergs Spitzenspieler Marc-Philipp Seiler spielte groß auf, stellte mit einer Runde von 68 Schlägen (vier unter Par) einen neuen Platzrekord auf und erzielte damit natürlich auch das beste Ergebnis aller Teilnehmer. Auch Dominik Mehr mit einer Par-Runde, Patrick Miller mit eins über Par und Tim Schäfer mit zwei über Par spielten sehenswertes Golf, landeten in der Einzelwertung vorne auf den Spitzenplätzen drei, vier und acht und verhalfen ihrer Mannschaft zum zweiten Platz in der Tageswertung. Dieser Rang reichte aus, um die Führung in der Gesamttabelle vor dem Münchner GC II und Garmisch-Partenkirchen zu behaupten und den Aufstieg in die Regionalliga perfekt zu machen. Den bitteren Abstieg in die Landesliga haben der GC München-Riedhof und der gastgebende GC Rottbach anzutreten. Als diese Resultate nach fast fünfstündigem Wettkampf im Clubhaus verkündigt wurden, waren die Freude und der Jubel der Starnberger Spieler und ihres Anhangs nicht zu überhören.

Damen 2018

Das Damenteam des GC Starnberg (hi.v.l): Elin Alexandra Krepper-Keim, Captain Angela Kurz, Louisa Weber, Marion Wegeler, Mdeleine Orlowski, Trainer Max Baumgart sowie (vo.v.l) Julia Reichenbach, Denise Böhm, Marion Kurz und Hanna Pachowsky.

Spieler und Caddies der Herrenmannschaft des GC Starnberg (hi.v.l.): Esther Schäfer, Tim Schäfer, Constantin Haack, Patrick Miller, Nikolas Haindl, Florian Grill, Felix Grobecker, Robin Miller, Thomas Miller sowie (vo.v.l) Dominik Mehr, Christopher Neumann-Mangoldt, Maximilian Werner, Marc-Philipp Seiler und Captain Manuel Partsch.