Starnberger Golfer auf Kurs

D62_1193

Herren Tagessieger – Damen auf Rang drei

Am dritten Spieltag der Deutschen Golf Liga hatten beide Clubmannschaften des GC Starnberg Auswärtsspiele zu bestreiten, die Damen beim Golfclub Eschenried und die Herren beim Münchner Golfclub auf der Anlage in Thalkirchen. Für die Kreisstädterinnen ging es in der Regionalliga Süd darum, im Kampf um den Aufstieg in die zweite Bundesliga den Anschluss an den Spitzenreiter GP Aschheim zu halten. Die Damen um Nonplaying Captain Angela Kurz gingen entsprechend motiviert auf die Runde und spielten wie immer couragiert und kämpferisch, konnten jedoch insgesamt gesehen dieses Mal ihr Potential nicht voll abrufen. Am Ende reichte es nur zum dritten Rang in der Tageswertung und zum selben Platz in der Gesamttabelle. Nach dem dritten Tagessieg in Folge führt der GP Aschheim unangefochten die Tabelle vor dem GC Riedhof an und wird sich den Aufstiegsplatz bei noch anstehenden zwei Spieltagen wohl nicht mehr nehmen lassen. Mit einem Vorsprung von fünf Punkten auf die Abstiegsplätze sollte der Klassenerhalt für die Starnbergerinnen jedoch bereits vorzeitig gesichert sein.

Die Herren starteten in der Oberliga Süd mit dem Ziel, im Kampf um den Aufstieg in die Regionalliga weiter aussichtsreich im Rennen zu bleiben. In der Besetzung mit Marc- Philipp Seiler, Dominik Mehr, Felix Grobecker, Patrick Miller, Captain Manuel Partsch, Maximilian Werner, Tim Schäfer und Nikolai Golenko spielten die Starnberger groß auf und sicherten sich ihren ersten Tagessieg in der laufenden Saison. Einen wesentlichen Beitrag dazu leisteten Marc-Philip Seiler, der mit einer Runde von 69 Schlägen (eins unter Par) auch das beste Ergebnis aller Teilnehmer erzielte, und Dominik Mehr mit einer 70er Runde.

Der Kampf um den Aufstiegsplatz geht an den noch kommenden zwei Spieltagen sicherlich  mit aller Härte weiter, denn nach diesem dritten Spieltag liegen der Münchner GC II, Starnberg und Garmisch Partenkirchen mit 12 Zählern punktgleich an der Spitze. Auf den Ausgang dieses Dreikampfes, in dem die beiden auf den Abstiegsplätzen liegenden Clubs München – Riedhof und Rottbach wohl keine Rolle mehr spielen können, darf man gespannt sein.

Damenmannschaft

Die Damenmannschaft des GC Starnberg: Trainer Max Baumgart, Marion Kurz, Hanna Pachowsky, Katharina Elz, Bearice Schweyer, Julia Weber, Elin Krepper (hi.v.li.) und Captain Angela Kurz, Louisa Weber Denise Böhm und Marion Wegeler (vo.v.li)