Die Allianz German Boys and Girls Open

23622251_1642410135817389_8598519968717392874_n

Teilnahmeberechtigt an diesem Prestige Turnier sind alle Jugendlichen bis 18 Jahre, die sich im Vorfeld Qualifiziert haben. Die Qualifikationswettspiele waren bisher im Golfclub Hofgut Scheibenhardt und Golfclub München Eichenried, weitere folgen im Hamburger GC Falkenstein, Golf und Country Club Seddiner See und im Düsseldorfer GC Hubbelrath.

Unser engagierter Mannschaftsspieler Connor Rippert erspielte sich vergangenen Mittwoch in München Eichenried mit einer Runde von 71 den alleinigen zweiten Platz, und hat sich somit für das Finale Qualifiziert. Auch andere Spieler unserer Jugendmannschaft wie Marc-Philip Seiler und Felix Grobecker konnten mit guten Ergebnissen von 75 und 76 Schlägen und Endplatzierungen von Platz 6 Und 8 glänzen. Das Finale wird im GC St. Leon-Rot ausgetragen.

Im Teilnehmerfeld werden 95 Mädchen mit einem max. HCP -3,9 und besser, und 95 Jungs mit einem max. HCP von -1,9 spielen. Von diesen zwei Gruppen sind jeweils 5 Mädchen und 5 Jungs, die sich aus nationalen Qualifikationswettspielen ebenfalls auf dem Spielfeld und spielen um den Sieg. An 3 Tagen werden 54 Loch Zählspiel gespielt.

Connor trainiert seit einigen Jahren mit unserem Head Professional der Premium Golfschule des Golfclub Starnbergs Peter Wolfenstetter, und konnte durch das gute und konstante Training mit Ihm schon einige Siege notieren. Wir wünschen Ihm und dem Rest der Jugendmannschaft des GC Starnberg eine weiterhin gutlaufende Saison und viel Erfolg im Finale der German Boys and Girls Open.