Bayerischer Meister Dr. Werner Proebstl

Siegerehrung BM Behinderung

Die vierte Ausgabe der HVB Internationalen Bayerischen Meisterschaft der Golfspieler mit Behinderung fand vom 23.- 24. September im GC Schloss Maxlrain statt. Der Bayerische Golfverband begrüßte 42 Teilnehmer aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Slowenien. Im Vergleich zu den Vorjahren wurden die Bayerischen Meister nicht mehr in den einzelnen Behinderungsklassen ermittelt, sondern nach Handicap Klassen. In vier Handicap-Klassen und einer zusätzlichen Sonderklasse für Rollstuhlfahrer spielten die Teilnehmer um die Bayerischen Meistertitel.

Mit 22 Punkten durfte sich unser Präsident Dr. Werner Proebstl aus dem GC Starnberg über den Titel in der Klasse C freuen. Werner Proebstl beschreibt das Turnier, als ein Turnier mit ganz viel Herz. Das Turnier lebt von seinen freiwilligen Helfern und dem einzigartigen Spirit. Jedes Jahr ist die Bayerische Meisterschaft ein Highlight für jeden Teilnehmer, besonders der Hauptsponsor, die Hypovereinsbank, macht das Turnier für jeden Teilnehmer zu einem einzigartigen Erlebnis. Bei bestem Wetter stand neben dem Wettkampf das Miteinander an erster Stelle. Egal welche Behinderung, egal welche Spielklasse, alle Teilnehmer waren am Ende Sieger.

Wir als GC Starnberg sind sehr stolz auf unseren Bayerischen Meister, aber vor allem auch auf sein Engagement beim Thema Inklusion und Golfen mit Behinderung.