Clubmannschaften mit Achtungserfolgen

2017-06-12_6.PM des GC STA_Damenmannschaft GC Starnberg (1)

Fabienne van Kleef führt Damen zum 3.Platz

Mit einer großartigen Par Runde (72 Schläge) hat Fabienne van Kleef die Damen des GC Starnberg zum dritten Platz in der Regionalliga Süd 1 geführt. Leider fehlten den Damen zwei Schläge auf Platz zwei. Dies ist extrem wenig, wenn man bedenkt, dass fünf Einzelergebnisse in die Wertung kommen. Fabienne spielte bei Ihrer Par Runde vier Birdies und unterstreicht damit Ihre derzeitige Spitzenform. Schon bei der Bayerischen Meisterschaft vom 2-4. Juni erspielte sich Fabienne van Kleef einen starken 5. Platz. Denise Böhm, die derzeit beständigste Spielerin in den Reihen des GC Starnberg spielte ebenso eine Runde unter 80 Schlägen.

Einen großen Kampf um den 2. Platz boten sich unsere Damen mit dem GC Wörthsee, der an diesem Wochenende zugunsten der Wörthseerinnen ausging. Der Trainer der Damen, Max Baumgart, ist mit der kämpferischen Leistung seiner Spielrinnen zufrieden: „Die Mädels haben am Sonntag alles aus sich rausgeholt, das kostet Kraft und Energie. Schade, dass wir nicht mit dem 2. Platz belohnt wurden. Wir müssen jetzt die 6 Wochen Spielpause nutzen um dann mit frischen Köpfen in die verbleibenden zwei Spieltage zu gehen. Ich bin zuversichtlich, dass wir den 2. Platz noch angreifen können.“

Unsere Herren waren am vergangen Wochenende in der Oberliga Süd 3 im GC München-Riedhof im Einsatz. Nach einem starken zweiten Platz am Heimspieltag Ende Mai haben sich unsere Herren wieder den 2. Platz erkämpft. Dabei rückt die Mannschaft immer näher heran an den momentanen Spitzenreiter GC Bad Wörishofen. Dominik Mehr und Philly Seiler führten das Team mit Ihren Runden von 73 und 75 Schlägen an. Vor allem die Runde von Domi Mehr erinnert an eine Achterbahnfahrt. Der Herrenmannschaftskapitän Mehr startete seine Runde mit drei Birdies. Leider fing er sich auf den nächsten 6 Löchern 3 Bogeys, bevor er die Back Nine wieder mit einem Birdie begann. Am Ende stand eine +1 auf der Scorekarte.

Anschließend bewertete der Kapitän den Spieltag: „Die Bedingungen am Riedhof waren so vorzüglich, wie man es sich nur wünschen kann. Damit verbunden ist der Sprung auf den zweiten Platz in der Tabelle eine super Sache. Allerdings geht es in unserer Liga sehr knapp zu und für den Klassenerhalt werden weitere gute Ergebnisse nötig sein. Wir werden die nächsten 6 Wochen nutzen um uns auf die verbliebenen Spieltage top vorzubereiten.“

Der vierte Spieltag ist am Wochenende des 23. Juli, unsere Damen spielen im GC Bad Abbach-Deutenhof und unsere Herren spielen im Golf Club Bad Wörishofen.

 

Wir und die Team Sponsoren BPL Immobilien und Allianz Versicherung Christian Winter drücken den Teams weiter die Daumen!